quEAR! 2011

DSC_3396_marked

Das 1. quEAR! Festival fand vom 5. bis 7. August 2011 auf dem Gelände des queeren Wagenplatzes Schwarzer Kanal statt.

Während der drei Tage des Festivals kamen rund 1.000 Besucher_innen und an den Workshops, u.a. zu Radiomachen, Queering der Stimme, Audio-Schnittsoftware, freier Radioszene und Gewaltfreier Kommunikation, nahmen über 100 Personen aktiv teil.

In den über 50 Hördarbietungen ging es u.a. um den Kampf von LSBTI-Aktivist_innen in verschiedenen Teilen der Welt, um Polizeigewalt gegen People of Colour, um die Rechte von Intersexuellen, um die Geschichte der Verfolgung homosexueller Männer in Deutschland, um die Situation von Flüchtlingen in Europa und auch um feministische Körperpolitik.

Das komplette Programm zum Nachlesen gibt es hier.

Presse

Das quEAR! Festival 2011 wurde möglich gemacht mit der Unterstützung von:

logo x-y fund

Danke an unsere Medienpartner_innen und Unterstützer_innen:
Trans*genderradio und Missy Magazine, electricdress,
Queer Referat der ASH, Südblock und GLADT